◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Ich werd’ dich lieben, wenn wir grau sind, beide Falten haben. Darf ich dich was fragen? Hab’ ich dir je gesagt, dass du der Grund bist, dass das Loch in meiner Brust wieder geschrumpft ist? Nein, ich weiß nicht, wie du’s macht. Doch du zeigst mir jeden Tag, dass es immer noch die wahre Liebe gibt.

Durch Höhen und Tiefen, durch Schmetterlinge im Bauch und schwere Depressionen, durch Freudentänze und Nervenzusammenbrüche.

Mit dir gemeinsam durch Freud und Leid. Weil du mein alles bist. Ohne dich hätte ich wortwörtlich die letzten zwei Jahre vielleicht nicht überlebt. Danke, dass du mir immer wieder gezeigt hast, dass es sich lohnt, weiterzuleben.

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Andere Menschen (vor allem im religiösen Kontext) sagten mir mein Leben lang, ich sei zu faul, zu dumm, zu egoistisch, zu undiszipliniert, zu unhöflich, zu verträumt, zu unaufmerksam … ich sei immer zu viel. Weiterlesen

◷ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Das hat bei einigen wohl kognitive Dissonanz ausgelöst:

Ich habe in meiner gestrigen Instagram-Story (gespeichert im Highlight „Fanatismus“ auf Instagram), in der ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass Fanatismus tötet, einen für manche umstrittenen Zeitungsbericht der Süddeutschen geteilt. Denn in dem Bericht wurde über den Totschlag einer Familie durch die christliche Mutter berichtet, die aus Verzweiflung über die Welt, das Leben ihrer Familie beenden wollte.

Für viele war das absolut nicht miteinander vereinbar – christlich (auch noch „bibeltreu“ laut Zeitungsbericht) und Menschen töten. Wie soll das gehen? Weiterlesen

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hast du schon einmal den Kontakt zu Menschen abgebrochen, die dir nicht gut tun? Weiterlesen

◷ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Seit ein paar Wochen thematisiere ich wieder stärker mein erlebtes Trauma (geistlicher Missbrauch in einer Freikirche) sowie die damit einhergehenden Depressionen.

Der Begriff „Trauma“ fällt dabei immer wieder. Darum erhaltet ihr heute einen Info-Artikel zur Aufklärung, damit wir alle auf dem gleichen Wissenstand und auf der gleichen Grundlage miteinander darüber ins Gespräch kommen, aber auch andere sensibilisieren können.

Wie beispielsweise so manche (Frei-)Kirchen …

Bitte daraus lernen. Danke.
Eine traumatisierte Freikirchen-Aussteigerin. Weiterlesen

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Du kannst traumatisierende Umgebungen verlassen, aber ein Trauma wird dich oft nicht so schnell verlassen. Weiterlesen

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

After-Freikirchen-Glow Up maybe?
Weiterlesen

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Depression heißt manchmal, die guten Tage richtig auskosten, weil schlechte Tage wieder kommen werden … Denn alles kommt und geht in Wellen. Weiterlesen